Start Angeln

Angeln

In diesen Beiträgen geht es um das Fische finden, um sie erfolgreich angeln zu können. Wir starten mit dem Zander, dem Hecht und dem Barsch. Du findest alles relevante, um die besten Hotspots auszumachen. 

Raubfische angeln ist mehr als nur die richtige Köderwahl. Es ist wie ein Puzzle mit vielen Teilen. Wer alle Puzzleteile berücksichtig, wird es mehr Fische angeln können.

  • das Verhalten der Fische
  • die Beziehung zu Räuber und Beute
  • die bevorzugte Beute der Räuber
  • die besten Hotspots bei verschiedenen Wetterbedingungen
  • vieles mehr

Um diese Informationen zu erhalten, haben Wissenschaftler Fische wie Zander, Hecht, Barsch und viele andere zu tausenden auf der ganzen Welt mit Echoloten verfolgt, mit Angeln und Netzen gefangen, den Mageninhalt auf bevorzugte Beute untersucht, sie mit Transpondern und Kameras verfolgt, um die bevorzugten Standorte zu erforschen. Aus diesen Informationen, lassen ganz plump gesagt, neue Taktiken und Techniken für das Angeln entwickeln, um die dicken Fische an den Haken zu bekommen. Ganz nach dem Motto:

"Was bringt die beste Angeltechnik, wenn man am falschen Ort angelt?"

Begebt euch mit uns auf eine spannende Reise. Wir starten hier zu allererst mit dem Zander. Im Anschluss geht es ab Mitte 2017 weiter mit dem Hecht und dann mit dem Barsch.


In eigener Sache
Falls jetzt jemand fragt, warum hier nicht gleich zu allen möglichen Fischen alles voller Artikel ist. Hey, wir betreiben diesen Blog nich mehr als Hobby und schreiben gerade an unserem Buch "Modernes Fische finden - Der Zander". Hier gibt es einen aktuellen Stand.

BELIEBTE BEITRÄGE