FOLGE UNS:

Angeln

Barschbuch - große Barsche angeln im Frühjahr - die besten Köder
5
(3)

Kurz vorweg: Hier ließt du einen Auszug aus dem Buch “Modernes Fische Finden – Barsche”.

Große Barsche sind begehrte Zielfische und nicht viele Angler hatten bisher das Glück eine große Kirsche an der Angel zu haben. Als Erfolgsgeheimnis werden vielfach größere Köder angepriesen. Doch wie falsch man liegen kann, zeigen uns etliche Studien zum Fressverhalten großer Barsche. Wir wurden bei der Recherche über die häufigste Beute größerer Barsche immer wieder überrascht. 

Bisher wissen wir, dass viele Insekten eine wichtige Rolle als Beute kleinerer Barsche spielen. Ein Gedanke, der uns während der Recherche zu diesem Buch immer wieder beschäftigte, war, ob Zuckmücken- oder andere Insektenlarven auch für große Barsche auf der Speisenkarte stehen.

In einer Studie explizit über große Barsche sind wir tatsächlich fündig geworden. Groß ist natürlich relativ und wurde in der Studie mit einer Länge von mindestens 25 cm angegeben. Aber gleich vorweg: 25 cm war die Mindestgröße und ordentliche 38 cm maß der größte untersuchte Barsch. Die Barsche wurden aus einer Talsperre in Brandenburg (ca. 500 ha, Deutschland) und einem kleinen dänischen See (ca. 20 ha) zweimal monatlich über ein ganzes Jahr entnommen und ihr Mageninhalt analysiert.

Interessant war hier, wo die Forscher angesetzt haben, um die größeren Barsche mit ihren Netzen zu fangen. Im dänischen See wurden die Netze tagsüber am Grund platziert. In der viel tieferen Talsperre geschah das alles nachts. Die Netze wurden über Grund in Ufernähe und im Freiwasser aktiv geschleppt.

Wenn wir uns die beiden Gewässer vornehmen, fällt auf, dass die Talsperre im Sommer nur über eine sehr geringe Ausbreitung von Unterwasserpflanzen verfügte (unterer einstelliger Prozentbereich), aber das Wasser viel wärmer war als das im dänischen See. Wenn wir von einer Wassertemperatur von > 20 °C ausgehen, wurde diese in der deutschen Talsperre im Juni und im dänischen See erst im August erreicht (gemessen in 1 m Tiefe). Letzterer ist in den Sommermonaten zu ca. einem Fünftel von Pflanzen bewachsen. Das Ziel war es herauszufinden, was die größeren Barsche zu welcher
Jahreszeit fraßen.

Beute für große Barsche im Frühjahr im See

Schauen wir uns mal die mögliche Beuteverteilung im Frühjahr an. Wir weisen noch mal darauf hin, dass wir die Werte aus einer Grafik abgelesen haben und es sich somit um Näherungswerte handelt. Insgesamt geben sie uns Anglern aber einen sehr schönen Einblick, welche Köder wir wann wählen sollten.

Auszug Barschbuch – Kap 6 Barsche angeln zum Ende des Frühjahrs – Beute großer Barsche in kleinen Seen

Wie können wir nun dieses Diagramm interpretieren? Zu Beginn des Frühjahrs stand bei allen Barschen kaum Fisch auf der Tageskarte. Zu erklären ist das durch zwei mögliche Sachverhalte. Zum einen beginnt der Laichprozess der potenziellen Beutefische erst, wenn die richtigen Temperatur und Lichtverhältnisse vorhanden sind. Diese unterscheiden sich zwischen den beiden Gewässern, da der dänische See nördlicher liegt. Kleinfisch muss halt das sein und aus anderen Studien wissen wir (Barschbuch Kap. 3.11), dass kleine Barsche oft erst ab einer gewissen Größe gefressen werden.

Zum anderen spielt die Vegetation eine große Rolle. Sie bietet einen optimalen Lebensraum für etliche Larven. So lag die gemessene Anzahl an Zuckmückenlarven im dänischen See bei insgesamt ca. 1.500 je qm. Da die Larven nicht gleich verteilt sind, wird ihr Anteil innerhalb der Vegetation um ein Vielfaches höher gewesen sein.

Beute für große Barsche im Frühjahr in der Talsperre

Auszug Barschbuch – Kap 6 Barsche angeln zum Ende des Frühjahrs – Beute großer Barsche in Talsperren

Für April fehlen leider die Daten für die Talsperre. Die Hauptnahrung der großen Bar- sche bestand aus wirbellosen Tieren, auch hier zu einem überwiegendem Teil aus Zuckmückenlarven und -puppen. Im Juni änderte sich das Raubverhalten der Barsche in der Talsperre fast vollständig. Ob am Ufer oder im Freiwasser, große Barsche stell- ten sich auf Fisch als Beute um. Die Talsperrenbarsche konzentrierten ihre Jagd auf unterjährige Barsche und Zander.

Warum es diesen Umschwung auf Fische als Beute nur in der Talsperre gab, lässt sich vielleicht erklären. Grundsätzlich gab es einen großen Temperaturunterschied zwischen den beiden Gewässern. Das Wasser in der Talsperre erwärmte sich früher und schneller, sodass im Mai schon eine Wassertemperatur in 1m Tiefe von über 20 °C gemessen wurde (zumindest im Jahr der Studie). Dieser Umstand ist ein Indiz dafür, dass das Laichgeschäft in der Talsperre früh startete. Es waren zum Ende des Frühjahrs bereits ausreichend Kleinfische als Beute verfügbar.

Eine weitere Begründung ist, dass die Anzahl der Zuckmückenlarven durch die feh- lende Ufervegetation wesentlich geringer war. Gemessen wurden ca. 15 g je Quadrat- meter, was ungefähr 300-500 Zuckmückenlarven entsprechen würde.

Merke

Wir sehen also, dass die Verfügbarkeit von Beute ausschlaggebend dafür ist, was bei den großen Barschen gerade auf der Speisekarte steht. Wer denkt, dass große Barsche nur mit großen Ködern zu überlisten sind, der lässt viele Gelegenheiten ungenutzt. Fakt ist, dass Zuckmückenlarven viele Proteine liefern und zahlreich vorhanden sind. Zwei Dinge sollen noch erwähnt sein. Zum ersten mag man sich die Frage stellen, wie wahrscheinlich es ist, dass große Barsche andere Beute beachten, wenn sie sich nahezu 100% auf Kleinstnahrung eingestellt haben. Zum anderen müssen sie viele hunderte dieser Mückenlarven fressen. Die Zeit der Nahrungsaufnahme ist damit viel länger als in den Monaten, in denen Fische eine größere rolle spielen. Das erhöht auch die Chance von uns Angler, größere Barsche an den Haken zu bekommen. Vorausgesetzt, wir bieten ihnen die Nahrung, die sie wollen und angeln an der richtigen Stellen. Wie sich die Nahrungsaufnahme im Laufe eines Jahres verändert, sehen wir im Kapitel Sommer und Herbst des Buches “Modernes Fische Finden – Barsche”.


Hast du noch Zeit für eine kurze Bewertung?

Würde uns echt freuen. Nur so werden wir besser.

Durchschnittliche Wertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet!

Verwandter : mehr vom Autor

Abonniere unseren Newsletter

Wir spammen dich nicht voll. Nur bei wichtigen News bekommst du Post.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0