FOLGE UNS:

Der Echolot-Profikurs

Der Echolot-Profikurs

(25 Kundenrezensionen)

149,00  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Download)
(25 Kundenrezensionen)

Mid diesem Kurs wirst Du Echolotbilder zielsicher interpretieren, geheime Hotspots finden und gr√∂√üere Fische fangen ‚ě° Werde mit uns zum Echolot-Profi ‚úÖ

Artikelnummer: EchoProfikurs Kategorien: , ,
Herausgeber : ISBN : Seiten : Format : Sprache : Genre :

25 Bewertungen f√ľr Der Echolot-Profikurs

  1. Marcel Donat (Verifizierter Besitzer)

    Als erstmal einmal vielen Dank ūü§©
    Der Kurs ist jeden Cent wert, leider war ich noch nicht auf dem Wasser aber ich weiß jetzt schon das ich die Echolotbilder ganz anders lese. Das umfangreiche Bildmaterial, die Erläuterung der Winkel, Geber etc. sind einfach klasse.
    Gut das ich mich daf√ľr entschieden habe.

  2. Christoph (Verifizierter Besitzer)

    Hey, liebes Echolot Team!
    Ich bin mit dem Echolot РProfikurs höchst zufrieden und habe mein Wissen nochmals enorm erweitern können.
    Es wurden alle Erwartungen zur G√§nze erf√ľllt.
    Der Kurs ist √ľber die Zeit nicht langweilig und wird sehr verst√§ndlich erkl√§rt.
    Kann den Echolot – Profikurs nur weiterempfehlen.
    LG Chris

  3. Oliver (Verifizierter Besitzer)

    Kann den Kurs nur jedem Echolot-Nutzer empfehlen, auch den erfahrenen. Fische selbst in einem Gew√§sser (relativ klar, blaugr√ľnes Wasser, viel Bodenstruktur und Kanten) in dem viele Fische oft nicht erkennbar sind da sie sehr dicht am Grund oder an den Kanten stehen. Hier wird alles bestens erkl√§rt wie man hier trotzdem die Fische findet oder auch die Spots je nach Jahreszeiten aussortieren kann. Habe bis vor dem Kurs eigentlich immer mit den Echolot- Autoeinstellungen geangelt, mit denen sich aber sehr viele Fische gar nicht lokalisieren lassen. Hier wird sehr gut beschrieben wie man mit kleinen √Ąnderungen an Kontrast, Helligkeit, etc. sehr viel mehr erkennen kann. Preislich ist der Kurs auf jeden Fall angemessen wenn man bedenkt wieviel Zeit in die unterschiedlichsten Versuche und Recherchen investiert wurde.

  4. Para (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin und Jens,
    ich habe mir diesen Kurs ja bereits ziemlich kurz nach der Veröffentlichung gekauft, wollte mit meiner Bewertung aber warten bis ich genug von dem gelernten auch auf dem Wasser ausprobieren konnte.

    Den Kurs habt ihr wirklich sehr interessant und sehr leicht verst√§ndlich gestaltet. Ich habe ihn in k√ľrzester Zeit “verschlungen” und war wirklich √∂fter sehr erstaunt √ľber die neuen Erkenntnisse. Die Navigation durch den Kurs gestaltet sich dabei, wie in manchen Rezensionen zu lesen ist, tats√§chlich etwas holprig. Gerade wenn man sich den Kurs manchmal am Laptop, manchmal am Smartphone und dann mal wieder √ľber den Smart TV anschaut. Mein Smartphone erkennt auf eurer Seite beispielsweise nicht immer, dass ich √ľber den Browser gerade ein Video wiedergebe und m√∂chte alle 30 Sekunden in den Ruhe-Modus gehen. Das Problem habe ich bei anderen Internetseiten nicht. Unterm Strich tut es dem Kurs und seinen Inhalten aber keinen Abbruch.

    Anfangs habe ich das gelernte nur mit einem Echolot ausprobieren k√∂nnen, welches √ľber normales 2D Sonar und Down Sonar verf√ľgt. Mit diesem Echolot habe ich wirklich von den ganzen Details profitieren k√∂nnen, die ihr vermittelt habt. Ich habe bspw. ein versunkenes Ruderboot seitlich des Bootes mit dem Down Sonar finden k√∂nnen ohne direkt dar√ľber zu fahren. Das ist wirklich der Wahnsinn !!
    nach einigen Ausfl√ľgen habe ich dann meine Echolot-Technik auf den neuesten Stand gebracht und nun stehen mir dank eures Kurses alle T√ľren offen. Ich habe in einer 3 St√ľndigen Tour mit meinem Ruderboot allein 10 neue Spots gefunden die zu der jeweiligen Jahreszeit sehr interessant sein k√∂nnen. Ich befische dieses Gew√§sser bereits seit 6 Jahren sehr erfolgreich und habe seit 5,5 Jahren auch eine komplette Tiefenkarte. Es ist wirklich bemerkenswert was alles mit einem Echolot m√∂glich ist wenn man alle Facetten richtig versteht. Ich freue mich schon jetzt darauf die neuen Spots zur richtigen Zeit anzusteuern. Wann die richtige Zeit ist erkl√§rt ihr ja auch noch in euren B√ľchern. Da kann ja schon fast nichts mehr schief gehen.

    Wenn ich jetzt noch einen Wunsch √§u√üern d√ľrfte w√§re es folgender:
    Ich fand den kurzen Abschnitt mit dem Livescope wirklich sehr interessant. Ich wei√ü, dass diese Technik nur den wenigsten zur Verf√ľgung steht. Dennoch w√ľrde ich mir w√ľnschen, dass ihr noch Videos nachlegt die sich genau mit diesen Live-Sonar Techniken besch√§ftigen. Einige Vorteile liegen auf der Hand aber das war beim Side Sonar am Anfang das gleiche. Wo liegen also bei Live-Sonaren die ganz klaren Vorteile, wie spielt man diese am besten aus und wo sind aber auch ihre Limitierungen?

    Alles in allem habt ihr einen wirklich hervorragenden Kurs erstellt und ich m√∂chte mich f√ľr eure M√ľhe herzlich bedanken.

    Beste Gr√ľ√üe
    Tony

  5. Henrik Alecke (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin & Team,
    ich schlie√üe mich meinen Vorrednern an und kann sagen, dass sehr viele Informationen und Interpretationen sehr hilfreich sind, um mit dem Echolot zu fischen. Gerade als Einsteiger vom Bootsangeln/Echolotnutzung konnte ich super Tipps aufsaugen, um meinen Angeltag auf dem Wasser richtig vorzubereiten und koordiniert anzugehen. Dabei spare ich nun viel Zeit, die ich zum tats√§chlichen Fischen nutzen kann. Sei es das Aussuchen guter Stellen anhand der Tiefenkarte i. V. m. dem Wetter oder den Einstellungen meines Fischfinders. Es macht wirklich mehr Spa√ü und auch wenn es mal nicht bei√üt, man kann sich seiner Vorgehensweise weitestgehend sicher sein. Nur einen Hinweis k√∂nntet ihr zum Vertikal Angeln mit aufnehmen: Vorsicht vor einem Tennisarm ūüėÖ Vor lauter Spannung auf dem Wasser hab ich es wohl √ľbertrieben und muss erstmal 3 Wochen pausieren ūüėá Weiter so!

  6. josef weiss (Verifizierter Besitzer)

    hallo Martin
    Nutze schon lange Jahre Echolote zZ.HDS-live. Eure Arbeit hat mir super geholfen etliche Ungereimtheiten zu verstehen(Bilder richtiger zu deuten,und das Gerät noch besser einzustellen)
    Bedanke mich hiermit f√ľr Eure tolle Arbeit.
    VG Josef

  7. Hans-J√ľrgen Achtnig (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin und Team,
    ich habe mit dem Deeper-Kurs angefangen. Der war so informativ und hilfreich, dass ich mir dann aus der √úberzeugung heraus das Buch
    “Der gro√üe Echolot Ratgeber” kaufen MUSSTE! Mir war v√∂llig klar, dass das Buch auch top sein musste, was sich auch best√§tigte.
    Daher war es f√ľr mich eine Notwendigkeit den Echolot-Profikurs zu abonnieren. Der Umgang mit dem Echolot und die Interpretation
    der Bilder, welche das Echolot liefert, ist nach dem lesen bzw. anschauen des Kurses ein ganz anderes Erlebnis. Man ist sich wirklich
    viel sicherer was man da auf dem Echolot eigentlich sieht, und verwendet manche Einstellungen mit dem neuen Wissen auch wirklich
    zum richtigem Zeitpunkt. Alles in allem sehr empfehlenswert, was f√ľr meinen Geschmack auch auf die anderen Kurse bzw. B√ľcher zutrifft.
    Macht weiter so !!!

  8. Wulf Stehr (Verifizierter Besitzer)

    Ich m√∂chte jetzt nicht alles wiederholen, was bereits geschrieben wurde, nur so viel: Ich bin von dem Kurs sehr begeistert, obwohl ich mir erst einen kleinen Teil der Videos angeschaut habe. Ich hatte mir allerdings vorher bereits das Buch gekauft und wusste daher, dass der Online-Kurs nicht schlecht sein kann. Dass er aber so detailliert und ausf√ľhrlich ist, wusste ich nicht. Vielleicht ist es auch besser, zuerst das Buch zu lesen und dann den Online-Kurs zu buchen. F√ľr mich kann ich das jedenfalls so best√§tigen.

    Was ich aber richtig gut finde, ist das neue Live-Video. Solche Videos helfen mir sehr zu verstehen, weshalb es trotz teurem und richtig gutem Echolot, trotz richtig gutem Buch und Online-Kurs alles andere als ein Kinderspiel ist, die Fische, die man auf dem Display sieht, auch ans Band zu bekommen. Ich w√ľnsche mir daher sehr, dass es k√ľnftig weitere solcher Videos (und zwar genau so nat√ľrlich kommentiert wie dieses) geben wird.

    Vielen Dank, viele Gr√ľ√üe und weiter so ūüôā

  9. Achim Henkel (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe lange √ľberlegt ob ich hier eine Bewertung abgeben sollte. ūüėä

    Eigentlich behalten Angler ihr wissen gerne f√ľr sich.

    Jetzt im Ernst, ohne euch h√§tte ich mein Echolot wohl √ľber viele Jahre nicht wirklich effektiv genutzt.
    Das Preisleistungsverhältnis ist fast geschenkt.
    Und ihr erkl√§rt nicht nur das Echolot sondern dar√ľber hinaus vermittelt ihr in einer ruhigen und sympathischen Art Fachwissen welches mich einige Male zum Staunen gebracht hat und das mit 40 j√§hriger Angelerfahrung.

    Vielen Dank daf√ľr.
    Den Kurs Köderfarben werde ich mir nicht entgehen lassen.

    Da ihr noch besser werden könnt, ein kleiner Verbesserungsvorschlag.
    Ich konnte manchmal nicht gleich erkennen mit welchem Video ich aufgehört hatte.
    Kein großes Ding, aber eine automatische Markierung wäre schön.

    Die besten Gr√ľ√üen

    Achim Henkel

    • Martin

      Hallo Achim,
      vielen Dank und schön, dass 40 Jahre Angelerfahrung doch noch erweitert werden konnten. Bzgl. deinem Verbesserungsvorschlag sind wir dran. Sollte demnächst umgesetzt werden.
      Martin

  10. Ralf (Verifizierter Besitzer)

    Hallo,
    obwohl ich schon jahrelang ein Echolot habe konnte ich mit diesem Kurs noch sehr viel lernen und meine ErfHrungen erweitern.
    Ihr habt alles sehr schön erklärt und ich kann den Kurs nur weiterempfehlen.
    Viele Gr√ľ√üe
    Ralf

  11. Michael Geiss (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin,
    den Kurs kann man nur weiter empfehlen selbst als langj√§hriger Nutzer gibt‚Äôs noch Aha Effekte. Und ich hab ne ganze Liste zum Ausprobieren mitgeschrieben.. Besonders zum Thema Sidescan welcher bei mir eher weniger zum Einsatz kam k√∂nnte ich doch einiges dazu lernen. Vermisst habe ich ein Handout zum ausdrucken welches mit aufs Boot genommen werden kann um die Umsetzung zu erleichtern. Vielen Dank f√ľr den Kurs Preis-Leistung passt sehr. Gru√ü Michael

  12. Erik B.

    Was mir wirklich Freude macht :Der Kurs “Echolottips f√ľr Profis” von der Crew von “fishfindertest”.
    Der Kurs ist kostenpflichtig (und nicht gerade wenig….), und als ich erstmalig den Preis gesehen habe, habe ich die aufgerufene Seite mit dem Gedanken : “Die hammse doch nicht alle” gewechselt.

    Ich habe vor l√§ngerer Zeit den “Online-Kurs” eines gro√üen deutschen Echolotversenders besucht (gekauft im Paket mit dem Echolot) – und mir aufgrund des Erkenntnisgewinnes hinterher geschworen , nie wieder einen derartigen Online-Kurs zu besuchen.

    Nachdem ich die Hecht/Zander/Barsch-B√ľcher des gleichen Teams gelesen habe, habe ich gedacht : “Dieser Kurs ist eine andere Liga”.
    Also habe ich mir den Kurs jetzt jetzt gegönnt.

    Und ja: Der Kurs ist eine andere Liga.

    Ich bin Echo-m√§√üig kein blutiger Anf√§nger und bin erschrocken dar√ľber, was ich alles nicht verstanden habe, √ľberhaupt nicht drauf hatte und wieviele Ph√§nomen ich zwar “geahnt”, aber nie verstanden habe (trotz des Studiums einschl√§giger Literatur). Unz√§hlige, ausf√ľhrlich erkl√§rte Echo-Bilder (Videos), interessantes und praxisrelevante Hintergrundwissen – das Ding rockt und bockt.

    Manchmal habe ich das Gef√ľhl, ich h√§tte stundenlang jemanden mit auf dem Boot, der “maximale Kenntnisse” hat und mir diese vermittelt. (das macht deshalb Spa√ü, weil an Fischen aktuell nicht zu denken ist.)
    Und – Nein. Ich kenne keinen der Protagonisten, will sie auch nicht kennen lernen, habe alles selbst bezahlt, wohne meilenweit entfernt von diesem Laden, sie haben (glaube ich) auch kein Team, und wenn, w√ľrde ich nicht rein wollen. Der Kurs macht mir momentan einfach richtig Freude.

  13. Adrian Drzezla (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin !
    Einige Sachen hast du wirklich toll darstellen können mit einer 3D Ansicht.
    Es hat sich meiner Meinung nach viel wiederholt in dem Kurs, oft wurden die selben Bilder benutzt, sowie die Erkl√§rung mit dem Ping . Es war auch sehr viel auf das 2D Sonar bezogen, h√§tte mir gerne mehr f√ľr die neuere Technik gew√ľnscht.
    Ich habe auch das Echolotbuch und vieles wurde dort schon erklärt, teilweise auch viel in dem Kurs wiederzufinden.
    Interessant war das Fluchtverhalten mit dem Livescope.

  14. Roland Huhn (Verifizierter Besitzer)

    Hallo,
    ein wirklich super Kurs, in dem alles enthalten ist, was man √ľber Echolote und ihren Wirkprinzipien wissen muss, um sie beim Angeln erfolgreich einzusetzen. Macht weiter so!
    Gruß
    Roland

  15. m.korolenko (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin und Jens,
    Es ist schon vieles in den vorangegangenen Bewertungen gesagt worden wo ich mich nur anschließen kann.
    Ich habe bereits mehrere Echolotkurse mitgemacht aber keiner war so umfangreich wie euer Kurs.
    Obwohl ich den Echolotratgeber im Vorfeld gelesen habe, habt Ihr nochmals draufgelegt!
    F√ľr diejenige, die sich noch nicht entschieden haben, empfehle ich den Kurs zu 100%.
    Einen Wunsch möchte ich auch noch äußern.
    Neben den bereits ver√∂ffentlichten B√ľchern sollte als n√§chstes ein Wallerbuch folgen. K√∂nnte mir vorstellen, dass es einen rei√üenden Absatz findet.
    Gruß Michael

  16. Walter Schneider (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin. Ich bin echt begeistert von eurem Echoltkurs. Habe ein Raymarine AXIOM installiert. Den Echolotratgeber hatte ich schon durchgearbeitet aber deine kompetente und angenehme Präsentationen entlockten mir immer wieder Aha-Erlebnisse. Besonders das Video mit dem Vergleich von 2D, Downsonar und SideSonar hat mir sehr viel gebracht. Nun weiss ich endlich was mein Echolot wert ist!!
    Auf meinem Echolot ist die Funktion Multibeam möglich. Schade dass dieser Teil nicht behandelt wurde. Allgemein finde ich den Aufbau des Kurses sehr gut und auch die Länge der Videos ist ok. Weiter finde ich gut, dass die Videos auch in Zukunft immer wieder angeschaut werden können. Somit kann ich diese auch auf dem Boot nach Bedarf abrufen.

    Ich habe das Zander und Barschbuch und finde, dass nebst dem beherrschen des Echolotes auch das Verhalten der Fische dazugeh√∂rt. Ach die K√∂derwahl ist sicher wichtig und dazu habt ihr ja auch Anschauungsmaterial im Kurs. Ich finde ihr macht eine tolle Arbeit. Vor allem weil ihr das Wissenschaftliche in die Praxis umsetzt. Nun geht es f√ľr mich an die Arbeit!
    Ein kleiner Hinweis: die Zeigepfeile in einigen Videos d√ľrften gr√∂sser sein
    Tolle Sache macht weiter so!
    Walter

  17. Otto Cessa (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin,
    ich bin auch noch nicht ganz durch mit den Lektionen. Alles in allem mu√ü ich sagen: toll gemacht. Seit vielen Jahren habe ich schon verschiedene Echolote ausprobiert. Mein Letztes hat alles was du hier ansprichst. Das Buch ”der Echolotratgeber” habe ich ja schon, und nat√ľrlich ausgiebig gelesen. Da habe ich vieles lernen k√∂nnen. Man sieht und liest, ganz besonders in diesem Kurs, dass ihr euch unheimlich viel M√ľhe gemacht habt. Meine pers√∂nliche Hochachtung daf√ľr. Es ist euch auch gelungen diesen Kurs so zu gestalten dass er Neulingen und auch schon erfahreren Nutzern eines Echolotes neue Einblicke schaffen kann. Es ist doch ein Unterschied ein Buch zu lesen, oder sich ein Video anzusehen in dem einem die Sache erkl√§rt wird. Niemand wei√ü alles, und wie schon andere hier sagten, jeder hat ein anderes Echolot, hochwertig und (oder) dem Geldbeutel entsprechend. Darum ist nicht immer alles f√ľr jeden nachvollziehbar. Man mu√ü sich raussuchen was pers√∂nlich passt.
    Ansonsten sage ich: macht weiter so.

  18. Reinhard (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin und Jens,
    Von dem Echolotkurs bin ich angenehm √ľberrascht. Wirklich sehr Umfangreich und ausf√ľhrlich. Habe zwar erst ca. 70 % gesehen, aber schon eine Menge gelernt und mit manchen Fehleinsch√§tzungen aufger√§umt. Ich arbeite seit einiger Zeit mit dem Lowrance HDS9 Gen 2 Touch und habe mir jetzt noch das Humminbird Helix 9 Chirp Mega Si+GPS G3N zugelegt.
    Das Lowrance Ger√§t nutze ich als Kartenplotter und 2D und Humminbird f√ľr DS + SS. Habe ich auch schon so ausprobiert und die Wellenbereiche st√∂ren sich nicht.
    Was ich noch vermisse, das gewisse Kursdarstellungen gespeichert und ausgedruckt werden können. Wenn man nur 2-3x im Jahr in Angelurlauben die Echolote benutzt, ist manche theoretische
    Erkenntnis schnell wieder versch√ľttet. Was ich mir w√ľnschen w√ľrde, das noch mehr in der Praxis auf das Zusammenspiel und den Erkenntnissen von 2D+DS+SS eingegangen w√ľrde.
    Aber vieleicht kommt das ja noch in den lezten 30 %. Ansonsten toll gemacht und ist das Umfangreichste von dem ich bisher gehört und gelesen habe .

  19. Ingo van Hees (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin!
    Einen Riesen-Dank, dass Ihr diese M√ľhe auf euch genommen habt, einen gut strukturierten, hochinformativen Kurs zusammenzustellen. Mein teures Echolot ist f√ľr mich nun noch wertvoller geworden, obwohl ich den Echolot-Ratgeber schon durchgearbeitet hatte und meinte, den vollen Durchblick zu haben.
    Ich habe f√ľr die Interpretation von Bildern noch viel dazugelernt. Anders als andere Rezensenten halte ich Live-Bisse zwar f√ľr am√ľsant, aber f√ľr entbehrlich in einem solchen Kurs. Das kann man sich auf YouTube ansehen. Hilfreich hingegen (wie oben schon erw√§hnt) w√§re ein schmales pdf-Script nur mit den wichtigsten Highlights / Informationen.

    • Martin

      Danke f√ľr deine Einsch√§tzung und Info. Wir werden uns an das Script setzen.

  20. Jens-Uwe Kretzschmann (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin und Team,
    Der Kurs ist toll und l√§sst mich als Echolotbesitzer seit einigen Jahren doch die Dinge mal ganz anders sehen. Viele interessante Infos √ľber Technik und Verst√§ndnis der Funktionalit√§t eines Echolots. Obwohl ich noch nicht alle Videos geschaut habe, habe ich doch schon einige Lehren aus dem Gesehenen mit ans Wasser genommen. Und klar, nur der K√∂der im Wasser kann fangen, die ganze Technik hilft uns nur, den fischbaren Bereich einzugrenzen. Hilfreich w√§ren vielleicht noch einige Praxistipps, wie Einstellungen der Echolote zu bestimmten Fragestellungen. Au√üerdem w√ľrde eine Fangszene aus Livebild und Echolotbild die Sache ungemein bekr√§ftigen. So bleibt viel Theorie √ľber, mit der man jedoch seinen Echolothorizont definitiv erweitert. Weiter so! Auch der Abstecher zu den K√∂derfarben ist hoch interessant und l√§sst teilweise einen v√∂llig neuen Blickwinkel auf meine K√∂der fallen. Eigentlich braucht man nicht viele Farben, aber warum gibt es dann so viele? Und oft bei√üen die Fische auf v√∂llig unterschiedlichen Farben bei gleichen Bedingungen – das ist halt Angeln! Eine gewisse Probierfreude und Spannung, ob man am richtigen Hotspot ist und den richtigen K√∂der mit der richtigen Farbe im Wasser hat, macht ja das Angeln irgendwie auch aus. Wenn es planbar w√§re, w√§re es nicht Angeln.
    Ein Kursbuch w√§re noch das i-T√ľpfelchen, eine Offline-Version das Maximum. Bleibt weiter am Fisch…Petri!

    • Martin

      Viele Dank f√ľr die super ausf√ľhrliche Bewertung. Der Praxis widmen wir uns demn√§chst und werden versuchen ein paar Livebisse auf den Schirm zu bekommen. VG Martin

  21. Josef Miesslinger (Verifizierter Besitzer)

    Bin mit dem Kurs durch und w√ľrde/kann ihn gerne weiterempfehlen. Meine Vorkenntnisse waren: 1 Jahr Trial and Error-Echolotnutzung sowie der FiFi-Test Echolotratgeber in Buchform.
    Anregung: Wenn man sich noch was w√ľnschen d√ľrfte -wobei das wirklich Jammern auf allerh√∂chstem Niveau sein soll: Ein paar Live-Bisse mit Drills der soeben ausgesp√§hten Fische…so wie man es aus einschl√§gigen Videos im Netz kennt. Bloss so zur Auflockerung ūüôā

  22. Matthias Kämpf (Verifizierter Besitzer)

    Ich nutze seit ca 15 Jahren Echolote verschiedener Hersteller, von Einsteiger bis Mittelklasse und f√ľhle mich sicher im Umgang damit. Den Kurs habe ich gekauft, um nach dem Echolot Ratgeber in Buchform, noch mehr Informationen zu Technik und Interpretation zu bekommen. Das hat f√ľr mich funktioniert. Kurs ist nicht nur f√ľr Einsteiger, sondern auch f√ľr Echolot Nutzer , die glauben, ihre Technik zu beherrschen absolut zu empfehlen.

  23. Wolfgang Völkel (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin,
    ich bin zwar noch nicht ganz durch, aber trotzdem schon mal das gew√ľnschte Feedback. Der Kurs an sich ist f√ľr mich als Neuling gut strukturiert und hat mir schon manches AHA entlockt. Was mir (bis jetzt) etwas dabei fehlt, ist der detailierte Vergleich zwischen verschiedenen Anbietern. Ich habe z.B. nur den Deeper Chirp, der sich in manchen Dingen doch stark von den bis jetzt gesehenen Anzeigen unterscheidet. Da w√§re es f√ľr mich sch√∂n, gerade von so einem Nischen-Echolot mehr Beispiele zu sehen.
    Aber der Kurs hilft ungemein, weg von fotografisch auf Laufzeitbild umzudenken und viele falsche Annahmen zu korrigieren.
    Was mir noch fehlt, ist die Möglichkeit, das Ganze offline nochmal durchzuarbeiten, bzw. dies an Plätzen ohne Internet nachschlagen zu können. Ein passendes Manuskript wäre hier sehr hilfreich. Oder die Möglichkeit, die Videos (gesichert?) offline zu speichern.
    Aber das alles sind W√ľnsche auf hohem Niveau. Der Kurs selbst ist einfach super.
    Weiter so.

  24. Thomas Mowinski (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Martin
    Ich bin zwar bis jetzt erst zu 60% durch, kann Euch aber schon jetzt f√ľr Eure Arbeit danken. Toller Kurs, der mir direkt
    mehr Verst√§ndnis f√ľr die vielen ‚Äě bunten Anzeigen ‚Äú auf dem Bildschirm beschert hat. Ich probiere gerade das bis jetzt erlernte
    im Urlaub auf dem Strelasund aus und komme kaum zum FischenūüėÉ.
    Einzigst eine analoge Darstellung der Situationen auf dem Echo und der tats√§chlichen Positionen h√§tte ich mir noch gew√ľnscht.
    Aber wie gesagt, alles bisher gut gemacht.
    Weiter so!

  25. Marius Lange-Grumfeld (Verifizierter Besitzer)

    Der Kurs ist soweit gut. Was mir fehlt ist a) ein Skript bzw. Merkzettel als PDF f√ľr ‘unterwegs’ sowie b) eine Combo mit dem dazugeh√∂rigen Buch. Verbessern k√∂nnte man noch die Usability der Kurs-Webseiten. Diese folgenden dem Baukastenaufbau geschuldet nicht den √ľblichen Best-Practices. Da ist man aber nicht alleine, sondern in guter Gesellschaft. Die wenigsten dieser Bauk√§sten sind f√ľr den Leser ergonomisch charmant gestaltet. Insofern man den Leser schon leiten muss und er sich nicht von selbst leiten kann, deutet das noch auf Potenzial nach oben hin. Hier reden wir aber von Detailverbesserungen. Insgesamt passt das Produkt!

    • Martin

      Hallo Marius,
      vielen Dank f√ľr den Tipp mit dem Script! Wir schauen mal, wir wie das umsetzen k√∂nnen.
      VG
      Martin

F√ľge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unseren Newsletter

Wir spammen dich nicht voll. Nur bei wichtigen News bekommst du Post.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0