FOLGE UNS:

Der große Echolot-Ratgeber

"Modernes Fische Finden"

Finde die Fische, egal mit welchem Echolot​

egal wo, egal wann.

Hole dir über exklusive Illustrationen, die dir zeigen, wie du mehr Fische findest.

oder jetzt bestellen und ab morgen zum absoluten Echolotspezi werden

Was bringt die beste Angeltechnik, wenn du an der falschen Stelle angelst?

135 Abbildungen helfen Dir – deine Echolotbilder besser zu verstehen – und die Hotspots genau anzusteuern. So fängst du mehr Fische!

Du hast viel Geld für dein Echolot ausgegeben, denn gute Technik ist wichtig?

Dann wird dieses Buch wie Magie für dich sein. Wissenschaftlich fundiert und praktisch erläutert, erfährst du wie du die produktivsten Hotspots unter Wasser findest.

Du lernst, wie du Unterwasserberge metergenau ansteuerst, für Laien verborgene Strukturen entdeckst oder Fische in der Sprungschicht lokalisierst.

Du fragst dich welche Einstellungen wirklich wichtig sind?

Über 130 Illustrationen erläutern die wichtigsten Einstellungen und auch, wie du sie zum Suchen von Fischen und Hotspots einsetzt.

Der mächtigsten Einstellung von Echoloten, widmen wir uns allein auf über acht Seiten. So vergeudest du nicht deine kostbare Angelzeit mit ziellosem Hin- und herfahren, sondern kannst dich auf das Angeln konzentrieren.

Das Echolot zeigt zwar Fische an. Aber dein Kescher bleibt leer?

Mehr Fische zu angeln ist keine Hexerei. Man muss nur wissen, wie man die Bilder auf dem Echolotbild interpretiert. Mit deinem Fischfinder hast du das beste Werkzeug in deiner Hand.

Wer weiß, wie sein Echolot Bilder von Strukturen und Fischen erzeugt, wird diese Technik auf einem Niveau meistern, das sogar einige Profis nicht erreichen.

Das Echolot schnell und sicher nutzen

Mit 20% der Einstellungen, 80% mehr Fische fangen!

Wäre es nicht toll, vor dem Angelausflug eine sehr gute Idee davon zu haben, mit welchen Einstellungen man Fische und Hotspots am schnellsten findet?

Die Echolot-Produktseiten übertreffen sich mit Features, die der Anwender nutzen kann. Klar haben auch alle Einstellungen eine Daseinsberechtigung, aber wie es immer so ist.

“Weniger ist in diesem Fall mehr.”

Wir zeigen dir, wie du mit nur 20% der Einstellungen, 80% mehr Fische angeln kannst. Wie? Einige wenige Einstellungen bringen dich direkt zum Fisch. So bekommst die eine ziemlich genaue Vorstellung davon, wie du die produktivsten Hotspots in deinem oder einem völlig neuen Gewässer findest.

Mit diesen Tipps sparst du viel Zeit und fängst mehr Fische.

Abbildung 5.4—Down Imaging Interpretation

1. Weiße Wolke – Fischschwarm

2. größere Fische in einem Schwarm oder in Pflanzen

3. Schatten – fehlendes Echosignal verbirgt 2 große Fische

Kapitel 4 – Wer Kanten falsch ansteuert, dem bleiben oft die großen Fische verborgen.

Hotspots richtig ansteuern

Wie oft hast du schon stundenlang am falschen Spot geangelt?

Echolote funktionieren gleich. Egal welches. Der Geber gibt einen Schall ins Wasser ab und Hindernisse wie Fische, der Boden oder andere Strukturen, erzeugen ein Echo.

Aus diesem berechnet das Echolot für uns ein Bild und wir sehen z.B. eine Fischsichel.

Bei der Interpretation unterscheidet sich der Laie vom Profi. Der Laie sieht eine Fischsichel und wirft seine Angel aus.

Der Profi weiß den Fisch zum lokalisieren, den Spot korrekt anzusteuern und vor allem erkennt verborgene Strukturen, die das Echolot nicht genau anzeigen kann.

So du genau an der richtigen Stelle und nicht ein paar Meter daneben.

Ein neues Echolot muss her?

Du möchtest dir ein Echolot kaufen, aber bist unsicher was es können muss?

Der Echolotkauf gehört zu den wohlüberlegtesten und teuersten Anschaffungen eines Anglers. Kaum ein anderes Angelgerät verbraucht so viel kostbare Zeit für die Recherche.

Aber klar – bei so vielen Features der verschiedenen Hersteller, muss man sich irgendwie erst mal durch den Dschungel arbeiten.

Ob SideScan, SideVü oder DownScan, DUAL Beam oder
CHIRP, ein Sendekegel von 15 Grad, 30 Grad oder doch 60 Grad – Je mehr Features es gibt, desto verwirrender wird die Auswahl.

Der Echolot Ratgeber bringt Ordnung in deine Auswahl. Du erfährst, was was bedeutet und vor allem, wie die einzelnen Features in der Praxis funktionieren.

So kannst du dich sortieren und eine fundierte Entscheidung treffen. Und das Beste ist – etliche Tipps zum Fische Finden, kannst du nach dem Kauf gleich in der Praxis anwenden. Jede Saison – immer wieder.

Spare Zeit bei deiner Recherche und treffe eine fundierte Entscheidung, was du wirklich brauchst.

Kapitel 5: “Ein SideScan Echolot ermöglicht, die Erfassung der seitlichen Umgebung. Zu beachten ist, dass es unter dem Boot einen toten Winkel gibt.”

Das sagen die Leser

[testimonial_view id=”3″]

Abonniere unseren Newsletter

Wir spammen dich nicht voll. Nur bei wichtigen News bekommst du Post.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0