Ein Echolot zu haben ist nett, aber du solltest auch wissen, wie man die Bilder interpretiert.

Nur so wirst du viele versteckte Hotspots auch erkennen und fängst mehr Fische!

Wir wissen wie das geht.

Hier ist unser Angebot für dich:

Bei jedem Deeperkauf erhält du mindestens den Online Angelkurs “Erfolgreicher Angeln mit dem Deeper” im Wert von 49 EUR dazu.

Kein anderes Deeper-CHIRP-Angebot bringt dich deinem Traumfisch näher!

Das Einsteiger-Angebot

enthält:

- Deeper CHIRP Plus
+ Online Angelkurs "Erfolgreicher angeln mit dem Deeper"

Erfahre, in 165 Min. wie du den Deeper am besten einsetzt und …

  • die besten Hotspots findest
  • Fische und Strukturen richtig interpretieren kannst
  • lernst, welcher Sendekegel, wann die besten Resultate liefert
  • wie du z.B. Zander und Hechte mit dem Deeper findest …

So findest du Hotspots, die andere übersehen,

hast mehr Zeit zum Angeln und fängst mehr Fische.

Neugierig? Hier findest mehr Infos zum Online Deeper-Angelkurs.

Raubfisch-Angebot - Zanderangeln

enthält:

- das Einsteiger-Angebot
+ das beste Zanderbuch 2017 (eBook 240 Seiten nur über Hotspots)

Du bist es leid, mit leeren Keschern nach Hause zu kommen?

Es liegt nicht an dir. Der Zander ist oft ein vorsichtiger Räuber.

Über 60.000 Zander helfen Dir, ihn auf die Schliche zu kommen.

So viele Zander wurden in den hunderten von wissenschaftlichen Studien gefangen, die wir für dich ausgewertet haben!

Erfahre wann er am wahrscheinlichsten seine Hemmungen verliert und so richtig ins Fressen einsteigt.

Neugierig? Hier findest du mehr Infos zum ultimativen Zanderbuch

Raubfisch-Angebot - Hechtangeln

enthält:

- das Einsteigerangebot
+ das erfolgreichste Hechtbuch 2018 (eBook 280 Seiten nur über Hotspots)

Wir haben dir auf 288 Seiten einen treuen Begleiter für das Hechtangeln geschaffen.

Erfahre, wie, wann und wo der Hecht seine Beute jagt.

So weißt du, wo du welche Köder wann und wie am besten einsetzen kannst.

Nutze diesen Ratgeber jedes Jahr und jede Saison.

Neugierig? Hier findest du mehr Infos zum besten Hechtbuch 2018.

Smart Sonar - Was der Deeper Pro Plus wirklich kann.

Deeper hat das Angeln vom Ufer aus mit seinen mobilen kabellosen Fischfindern auf eine neue Stufe gehoben.

Das Angeln lebt von dem unstillbaren Drang und der Hoffnung in uns, den Fisch unseres Lebens zu fangen.

Und das egal wie optimal oder widrig die Umstände am Wasser sind.

Der Deeper bringt dich diesem Ziel ein ganzes Stück näher! Du wirst …

Fische schneller finden

Weniger Zeit vergeuden

Mehr Fische angeln

Stundenlanges erfolgloses Angeln ist mit dem Deeper vorbei.

pixabay fishing-423755_1280

Du wirst nie wieder Zeit an einem leeren Spot verschwenden.

Wer kennt nicht die schier endlosen Angeltage, an denen einfach nichts läuft. Ein erfolgloser Angeltag ist umso ärgerlicher, wenn man bedenkt, dass jeder Angler durchschnittlich nur 12,7 Tage im Jahr am Wasser verbringt.

Wer es schafft, sich trotz Arbeit, Familie und Kinder die Zeit freizuschaufeln, möchte einen möglichst erfolgreichen Angeltag erleben.

Ob Fische da sind? Mit dem Deeper kannst du einfach nachschauen.

Gibt es hier wirklich Fische?

Das erste Problem ist für viele Angler die Suche nach dem besten Angelplatz. Was mit bloßem Auge betrachtet gut erscheint, kann – muss aber kein guter Angelplatz sein.

Spätestens nach etlichen Würfen oder stundenlangem erfolglosem Warten, nagen die Zweifel am eigenen Können. Wer an unproduktiven Spots Stunde um Stunde vergeudet, wird vieles in Frage stellen.

Deeper IMG_2004 Kopie

Zweifle nicht an deinen Ködern. Ein Blick auf dein Smartphone hilft.

Zeit ist Fisch!

Wie oft stellst du dir die Frage, ob es gerade an deinem Köder liegt?

Wenn der Erfolg sich nicht einstellt – du Stunde um Stunde angelst und auf den ersten Biss wartest – kommen irgendwann erste Zweifel auf. Die Frage, habe ich den richtigen Köder dran stellt sich zwangsläufig bei jedem Angler irgendwann ein.

Mit dem Deeper kannst du sie nun beantworten. Wenn Fische da sind und nichts beißt, dann probiere einen anderen Köder. Sind keine Fische in  deiner Deeper App zu sehen, dann wechsele den Spot.

Mit dem Deeper sparst du langfristig Geld

Weniger Geld für Köder, bedeutet mehr Geld übrig haben für anderes Tackle

Du wirst es nicht glauben, aber tatsächlich wirst du mit dem Deeper weniger Geld für Dinge ausgeben, die du schon in großer Zahl in deinen Boxen hast – Köder. 

Eine gewagte Aussage, das wissen wir. Aber Fakt ist, dass jeder Angler laut einer Studie pro Jahr im Durchschnitt ca. 1.221 EURO für sein Hobby ausgibt. Nun sind das Durchschnittswerte, die die 1.000 EURO Fliegenrute genauso wie den 30 Cent Gummifisch beinhaltet.

Ein ordentlicher Teil des Budgets für unser Hobby, fließt in neue und vermeintlich bessere Köder. Warum ist das so?

Zum einen macht das natürlich Riesenspaß, sich neue Köder zuzulegen. Zum anderen sind wir Angler für neue Köder echt empfänglich, denn sie versprechen oft mehr und größere Fische. Dabei sitzt unser Geld umso lockerer, je schlechter es beim Angeln läuft.

Werde mit dem Deeper ein gutes Stück mehr zum Profi

Wir alle kennen die unzähligen Fotos mit kapitalen Flossenträgern. Diese Fotos imponieren uns nicht nur, sondern sie ermutigen uns auch immer weiter zu machen. Niemals aufgeben heißt die Devise! Profis werden immer wieder gefragt, wie sie diese vielen Fische fangen. Der Grund ist ausgesprochen banal: Sie angeln und angeln und angeln.

Profis unterscheiden sich in vielen Bereichen vom Freizeitangler …

Während der durchschnittliche Angler 12 Tage im Jahr angeln gehen kann, schafft es ein Profi auf 151 Tage. Damit braucht der normale Angler mehr als 12 Jahre, um auf die gleiche Anzahl an Angeltagen zu kommen.

Der Profi fängt wegen seiner Routine. Der Freizeitangler braucht oft Glück.

Dieses unglaubliche Mehr als Angeltagen ist zum großen Teil die Grundlage ihres Erfolges. Profis schaffen es in kürzester Zeit ihr Gewässer bis ins Details kennenzulernen und Eigenheiten der Fische zu erfassen. Die vielen aufeinanderfolgenden Angeltage erlauben es ihnen Rückschlüsse zu ziehen, wann die Fische bei welchem Wetter wo sind. Dieser Erfahrungsschatz und die oft bessere Ausrüstung, unterscheiden den Profi vom Otto-Normalangler.

Der Deeper wandelt das Anglerglück in Routine

Nun können wir anfangen auch einfach 151 Tage im Jahr am Wasser zu verbringen. Doch wahrscheinlich wird das in den wenigsten Fällen machbar sein.

Mit dem Deeper hast du einige Fähigkeiten der Profis in deiner Hand.

 

Mit dem Deeper lernst du schneller dein Gewässer kennen

Deeper Pro Plus Kanten finden Wer das Gewässer kennt, der findet auch gute Stellen zum Angeln. Leider teilen nur wenige Angler ihre Hotspots mit. Die Routine und ständiges Angeln verraten oft sehr gute Stellen für Zander, Hecht und Co.

Wem die Zeit fehlt, der kann den Deeper benutzen, um diese Hotspots zu suchen. Auf dem Smartphone sieht du Strukturen, wie harten oder weichen Untergrund. Aber auch Pflanzen und Kanten kannst du auf deinem Smartphone gut erkennen.

Mit dem Deeper findest du deinen Fisch

Deeper Pro Plus 7 - große und kleine FischeDer Deeper zeigt dir, ob es an deinem aktuellen Spot überhaupt Fische gibt. Egal wie gut der Spot von oben betrachtet erscheint, kann es unten ganz anders aussehen. Ähnlich wie wir Menschen haben auch Fische wie Hecht, Zander, Karpfen und Co. ihre individuellen Gewohnheiten. Mal sind sie bei schönem Wetter hier und bei Schlechtem dort. Der Deeper bringt zwar nicht die Fische zum Anbeissen, aber er macht durchschnittliche Angeltage erfolgreicher.

Mit dem Deeper verdoppelst du produktive Angelzeit

Deeper Pro Plus 4 - Hosentasche pixabay Angler-867609_1280 Wer kennt es nicht? Stundenlanges Angeln an einem vermeintlich guten Spot. Der Deeper verschafft Dir mehr produktive Angelzeit. Fängst du nichts, lernst du nichts.

Mit dem Deeper vergeudet man die kurze Zeit am Wasser nicht mehr mit stundenlangem Sitzen, Warten und Werfen. Du sieht in der Deeper App ob der Fisch wirklich gerade an deinem Angelplatz ist und ob es sich lohnt hier deinen Angeltag zu verbringen.

Der Deeper wertet deine übrige Ausrüstung auf

Deeper Pro plus an der AngelruteDamit meinen wir natürlich nicht, dass deine Angelrute mehr wert wird, nur weil ein Deeper daran hängt. Nein, ganz im Gegenteil – du steckst sicherlich viel Geld in deine Ausrüstung. Wir Angler lieben es einen neuen leichten Blank in der Hand zu halten oder das fast lautlose surren einer neuen Rolle.

Doch was bringt die beste Ausrüstung, wenn zu wenige Fische gefangen werden? Durch mehr Fisch am Haken haben Rute, Rolle und Köder eine ganz neue Wertigkeit für uns und auch für Familie und Freunde. Wer Fisch nach Hause bringt, darf auch eher mal neues Geld in das Hobby investieren?

Wie funktioniert der kabellose Fischfinder Deeper Pro oder Pro Plus genau?

Fishfinder_Deeper_PRO_PlusMit diesem kabellosen Echolot ist die ultimative Technik zum Fischefinden auch für die Uferanglern verfügbar. Der Deeper oder als Modellbezeichnung „Deeper Pro / Plus“ wird an das Schnurende deiner Angel befestigt, ausgeworfen und mittels Rolle wieder eingekurbelt. Er selbst ist ein Echolot und sendet Schallwellen Richtung Gewässergrund. Sobald die Schallwellen auf ein Hindernis treffen, werden sie reflektiert. Ein Echo entsteht. Die Echoschallwellen gelangen nun zum Deeper zurück, der sie empfängt und per WLAN oder Bluetooth an die Deeper App deines Smartphones sendet. 

Aussage: Nur Echolote ermöglichen dir einen Blick unter Wasser, egal wie trüb es ist. So kannst du die richtig interessanten Flecken für Fische finden.

Wie kann der Deeper helfen, wenn die besten Angelplätze besetzt sind?

Egal, finde einen besseren.

Deeper Pro Plus 6 - Fische auf wenigen Hotspots90% der Fische sind auf ca. 10% der Gewässerfläche zu finden.“ (Carl Lowrance)

Der Deeper sendet die Echos an deine App und dort werden die Signale in ein verständliches Bild umgewandelt. Die Software der App unterscheidet in der Stärke der Echo. Aus diesen unterschiedlichen Echos interpretiert Dir die Software die verschiedenen Ziele. Du erkennst Fische und Strukturen und kannst einen Live-Blick unter Wasser werfen. Aus diesen Bildern lassen sich viele nützliche Informationen zum erfolgreicheren Angeln ziehen.

Strukturen wie Pflanzen oder versunkene Äste ziehen Beutefische an. Sie finden in ihnen Schutz, Nahrung und Abwechslung. Wo Beute ist, sind Räuber nicht weit entfernt. 

Merke: Du wirst deine Hotspots ganz neu kennenlernen. Oft sind es die kleinen Details, wie Löcher, Kraut, Unterwasserhügel oder Muschelbänke, die Fische anziehen. Mit dem Sonar des Deepers erkennst du die veränderte Strukturen unter Wasser.

Wie einfach ist der Deeper zu bedienen?

Oder anders ausgedrückt: Warum ist der Deeper Pro und Pro Plus so gut für das Angeln vom Ufer aus geeignet?

Mit den mobilen und kabellosen Fischfindern haben nun auch Uferangler das erste Mal die Möglichkeit, sich ihr Angelrevier genauer anzuschauen. Um erfolgreich vom Ufer aus zu angeln, ist es elementar die richtigen Angelstellen zu kennen. Die Klassiker wie herunter hängende Äste und Pflanzen, die aus dem Wasser schauen, sind leicht mit bloßem Auge zu erkennen.

Der Deeper wird am Boot befestigt oder mit deiner Angel ausgeworfen. Dafür hat der kabellose Fischfinder drei vorbereitete Ösen, um den Bootsarm bzw. die Angelschnur zu befestigen. 

Deeper Pro Plus 12 - Deeper Befestigung Ösen

  • obere Öse  – Nutze diese Öse, um den flexiblen Bootsarm zu montieren.
  • mittlere Öse   – Befestige deine Angelschnur an der mittleren Öse, wenn du aus einer erhobenen Position heraus, wie z.B. einer Kaimauer angelst. 
  • untere Öse  – Hier befestigst du deine Schnur, wenn du auf gleicher Höhe vom Ufer oder Boot aus den Deeper auswirfst.

Deeper Pro Plus 13 - Deeper Befestigung Ösen NoKnotWir nutzen für den Deeper eine No-Knotverbindung. So können wir mit der ca. 80g Raubfischrute den Deeper auswerfen, schauen ob sich einzelne größere Fischsicheln am Angelplatz befinden und schnell vom Deeper zum Raubfischköder bzw. -vorfach wechseln – ohne Zeit zu verlieren.

Wie einfach ist die Deeper App zu verstehen?

Deeper Pro Plus 14 - Screenshot AppDie App wird aus dem App- oder Playstore heruntergeladen. Nach der Installation musst du dich einmal bei Deeper kurz registrieren. Dann kann es auch schon sofort losgehen. Die App ist größtenteils intuitiv programmiert. Das was wichtig ist, ist gleich im Startbildschirm zu sehen. 

  • Verbindung des Deepers erfolgreich (verbunden / nicht verbunden)
  • das Echolotbild
  • Einstellung schmaler oder breiter Strahlungswinkel

Über Zahnradsymbol (rechts oben) gelangst du in die Einstellungen. Hier sind einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Konten: hier bitte in deinen Deeper Account einloggen
  • Deeper verwalten: gekoppelten Deeper auswählen
  • Sonar Modus: Auswählen, ob die Kartenfunktion genutzt werden soll oder nicht. (Wir wählen für das Angeln vom Ufer aus – „Landgestützter GPS-Modus“ (Deeper Pro Plus)
  • Vertikal Echolotdarstellung ein: hier wird der Flasher ein oder ausgeschaltet. Wir nutzen ihn immer (dazu im ultimativem Deeperwebinar mehr „In 4 Wochen mehr Fische durch den Deeper angeln“)

Mit der Kartenfunktion des Deeper Pro & Pro Plus findest du jeden Hotspot immer wieder

Deeper Pro Plus 15 - Kartenfunktion Deeper

Mit dem Deeper kannst du eigene Karten erstellen. Der Deeper Pro nutzt dafür das GPS deinen Telefons. Hast du den Deeper also nah an deiner Seite im Einsatz (z.B. Boot, Bellyboot oder Kajak) kannst du Tiefenkarten von deinem Standort erstellen.

Der Deeper Pro Plus verfügt über ein internes GPS. Dieses ermöglicht es, dass man den Deeper Pro Plus bequem vom Ufer aus auswerfen kann. Die Deeper App verbindet dann die interne Kartenfunktion mit der jeweiligen GPS Position des Deepers auf dem Wasser.

Diese mit deinem Deeper erstellten Tiefenkarten ermöglichen es Dir, die besten Angelstellen an einem Hotspot immer wieder zu finden. Im Gegensatz zum Deeper Pro, kann man sich die Tiefen des Spots auf einer Karte und zwar immer wieder anschauen.

Ist der Deeper Pro & Pro Plus seinen Preis wert?

Tja, das die die Frage aller Fragen, die jeden der sich das erste Mal für ein kabelloses Echolot interessiert beschäftigt. Bei unseren Angelausflügen ist der Deeper Pro Plus nicht mehr wegzudenken. Genau wie die Köderbox ist er immer dabei.

Das was viele auf den ersten Blick abschreckt, ist natürlich der Preis. Mit über 200 EURO ist die Anschaffung des Deepers kein Pappenstiel und der Kauf sollte gut überlegt sein.

Wir fassen die Vorteile des Deepers noch einmal für dich zusammen:

  • du sparst kostbare Angelzeit, denn du weißt ob die Fische da sind oder nicht
  • dadurch wirst mehr Fische angeln können, denn „Zeit ist Fisch“
  • du kommst öfter mit vollem Kescher nach Hause
  • du sparst dir einige verzweifelte Köderkäufe
  • du kannst dir deine Hotspots zu Hause noch mal in Ruhe in der Datenhistorie anschauen. So weißt du, warum ein Hotspot ein Hotspot ist.

Wir nutzen den Deeper Pro Plus selbst und wissen worüber wir sprechen.

Deeper Pro Plus - Modernes Fische finden - Der Zander - Bundle