Zander angeln nach der Laichzeit

2283
zander-angeln-fruehling-fruehjahr
5
(2)

Zander angeln nach der Laichzeit ist mit einem hohen Spaßfaktor verbunden. Die Zander haben sich fortgepflanzt und für genügend Nachwuchs gesorgt. Nun gilt es den scheuen Fisch an die Rute zu bekommen, damit ein saftiges Zanderfilet zubereitet werden kann.

Die Laichzeit der Zander liegt im Frühjahr – diese geht von April bis Juni. Der Zander bevorzugt für den Bau seiner Laichgruben Wassertemperaturen von 12 bis 15 Grad. Die Laichgruben werden in einer Wassertiefe von ca. ein bis drei Metern errichtet. Dabei bevorzugt der Zander hartgründige Uferstellen. Zander geben pro Kilogramm Körpergewicht in etwa 175.000 Eier ab. Das Laichen erfolgt in einem langwierigen Prozess – der Zander legt die Eier einzeln ab. Die klebrigen Hüllen der Eier sorgen dafür, dass diese an Pflanzenteilen, Pflanzen und Steinen hängenbleiben. Das Männchen beschützt die Laichgrube nach erfolgtem Laichen vor verschiedenen Gefahren – beispielsweise vor einem Verschlammen und vor Laichräubern. In der Laichzeit legen Zander pro Kilogramm Körpergewicht bis zu 200.000 Eier ab. Die kleinen Zander schlüpfen nach ca. einer Woche, wobei die Larven gerade einmal fünf bis sechs Millimeter groß sind.

Zanderlarve

Das Verhalten des Zanders nach der Laichzeit

Die Entwicklung der Zander-Larven geht schnell vonstatten. Die kleinen Larven ernähren sich zunächst von Plankton. Nach wenigen Wochen sind die Larven derart groß geworden, dass sie bereits die Brut anderer Fische angreifen. Im Herbst haben die Larven eine Größe von sechs bis zehn Zentimetern erreicht. Die weiblichen Zander sind nach drei bis fünf Jahren geschlechtsreif. Bei den Männchen tritt die Geschlechtsreife schon nach zwei bis vier Jahren ein. Zu diesem Zeitpunkt haben die Zander eine Größe von 35 bis 45 Zentimetern erreicht. Wer unmittelbar nach der Laichzeit angeln möchte, sollte sich auf hartgründige Uferstellen konzentrieren. Der Nachwuchs ist zu dieser Zeit noch derart klein, dass er nicht auf die Köderfische beißt. Es beißen lediglich die geschlechtsreifen Zander, die das Nest bewacht haben. Nach der Laichzeit beißen Zander ganz besonders gut. Diese haben einen ausgeprägten Schutzinstinkt und möchten ihr Nest gegen Fressfeinde verteidigen. Der dauerhafte Erregungszustand führt dazu, dass die Zander alle möglichen Köder wie wild beißen und attackieren, um ihr Nest zu beschützen. Diesen Instinkt kann man sich beim Zander angeln nach der Laichzeit zunutze machen. Wer unmittelbar nach der Laichzeit angelt, sollte dies erst im Juni machen. Wenn zu früh geangelt wird, können Zander aus Schreck ihre gesamten Nester zerstören. Ich weiß, der letzte Satz mit “wild beißen” motiviert aber es wäre schade wenn die Brut das nicht überlebt. Später angeln ist besser als zu früh. Achtet auf die Schonzeiten.

Auch lesenswert

Techniken und Köder nach der Laichzeit

Wer unmittelbar nach der Laichzeit Zander angeln möchte, sollte sich über die Köder nicht allzu viele Gedanken machen. Die Zander beißen auf sämtliche Köder und bevorzugen keine bestimmten Köderfische. Bei der Technik sieht es allerdings ein wenig anders aus. Zander sind nach der Laichzeit in einem aggressiven Erregungszustand und können durch windige Köder recht schnell angelockt werden. Dies ist auch der Grund warum Spinnangler im Frühjahr wesentlich erfolgreicher sind als Ansitzangler. Wer im Frühjahr Zander angeln möchte, kann ruhig auf einen zusätzlichen Schwanzdrilling am Köder verzichten. Die Zander sitzen Im Regelfall sehr sicher am Haken. Wir empfehlen ein Stahlvorfach zu montieren – insbesondere, wenn im Gewässer neben Zandern auch noch Hechte zu erwarten sind. Diese sind im Frühjahr ebenfalls sehr bissig und lassen ein Zandervorfach relativ alt aussehen. Das Stahlvorfach wirkt sich wegen des aggressiven Beißverhaltens der Zander nicht sonderlich nachteilig aus. Zander angeln im Frühjahr macht Spaß. Sobald die Uferbereiche wieder massenhaft von kleinen Fischen bevölkert sind, werden die Zander schnell wieder etwas wählerischer.


Auch lesenswert

Hast du noch Zeit für eine kurze Bewertung?

Würde uns echt freuen. Nur so werden wir besser.

Durchschnittliche Wertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2